Nie mehr Müll? Cradle to Cradle – eine industrielle Revolution

Ich schreibe über Themen, die mich bewegen – manchmal über Dinge, die mich bestürzen, manchmal über Dinge, die mich begeistern. Mein Anliegen ist dabei, einen Beitrag zu Bewusstheit und Entwicklung zu leisten. Nicht immer habe ich eine Lösung parat, wenn ich auf Missstände aufmerksam machen will. Eher denke ich, die Lösungen entwickeln sich aus uns selbst, wenn wir uns bewusst werden, wo wir Veränderung suchen und gleichzeitig den Fokus in die Zukunft richten und eine Vision entwickeln.

Visionen, die andere Menschen entwickelt haben, sind oft ansteckend und anregend. Eine Vision, die mich begeistert, will ich heute präsentieren. Weiterlesen „Nie mehr Müll? Cradle to Cradle – eine industrielle Revolution“

Advertisements

Die Fülle ist schon da … für ALLE

Das Essen, das wir allein in Europa wegwerfen,

würde gleich zweimal reichen

für alle Hungernden dieser Welt.

Am 08.09.2011 kam ein Film „Taste the Waste“ in unsere Kinos, den jede/r sehen sollte:


„Mehr als die Hälfte unserer Lebensmittel landet im Müll! Das meiste schon auf dem Weg vom Acker in den Laden, bevor es überhaupt unseren Esstisch erreicht“

Dass viele Lebensmittel auf dem Müll landen, ist wohl jedem/jeder bewusst. In welch gigantischem Ausmass das geschieht, ging mir spätestens auf, als ich als Aushilfe für einige Zeit im Lebensmittelbereich eines Supermarktes gearbeitet habe. Es schmerzte mich Weiterlesen „Die Fülle ist schon da … für ALLE“

„Good Food Bad Food“

Danke an Caroline Serreau für diesen absolut bemerkenswerten Dokumentarfilm über die Erde, uns Menschen und Lebenswichtiges über unsere Lebensgrundlage.

Dieser Film ist ziemlich lang ist und doch alles andere als lang-weilig. Dieser Film ist spannend, frappierend, inspirierend. Dieser Film sollte Pflichtprogramm sein in jeder Schule – und nicht nur dort. Gerne gebe ich ihn hier weiter.

Die Menschen, denen dieser Film eine Stimme gibt, haben mein Herz berührt.

Sie haben meinen Horizont, meine Bewusstheit geweitet, denn ich habe viel Neues gelernt über Gesamtzusammenhänge, über … Weiterlesen „„Good Food Bad Food““

Ausser Balance

Hier zu viel und da zu wenig. Es ist mehr als die normalen Schwankungen in der Natur, wenn am Mississippi die Situation eskaliert. „Wenn der Strom die Ketten sprengt“ titelte das Handelsblatt vor einigen Tagen und beschreibt die Auswirkung der Versuche des Menschen, die Natur zu kontrollieren. Bereits 1973 warnte die Natur mit einem Hochwasser, dass das von Menschen geschaffen Kontrollsystem am Mississippi in seinen Grundfesten erschütterte. Die Naturgewalten in den letzten Tagen und Wochen waren nun noch deutlicher und heute entschloss man sie zur Öffnung des Entlastungskanals, also zur kontrollierten Überflutung mit schmerzhaften Auswirkungen für diejenigen, die das überflutete Ackerland bewirtschaftet und bewohnt haben.

Der Bodensee nähert sich einen historischen Wasser-Tiefstand. Es können bereits nicht mehr alle Häfen angefahren werden. Der Walensee, der Oberalp-See und viele andere Schweizer See sind so ausgetrocknet wie sonst noch nie im Mai, berichtete die Aargauer Zeitung. Auch eine Warnung? Wie innen – so außen, wie außen – so innen. Was also hat das mit uns, mit mir zu tun, frage ich mich. Weiterlesen „Ausser Balance“