Zeit-Gedanken

Ich habe länger nicht die Zeit gefunden, etwas in meinem Blog zu schreiben. Kann man Zeit überhaupt finden, haben, nehmen, verlieren? Wie auch immer … nicht nur die Ereignisse, die ich in meiner Umgebung und überall auf der Welt wahrnehme, scheinen sich zu überschlagen, auch in meinem persönlichen (Er)Leben ist das so. Die Zeit scheint sich zu beschleunigen. Was früher eines längeren Entwicklungsprozesses bedurft, scheint sich inzwischen – kaum initiiert – fast schlagartig zu realisieren. Wünsche werden wahr, kaum das sie gedacht sind – ob bewusst oder unbewusst, ob im dienlich oder hinderlich. Wie kann das sein? Weiterlesen „Zeit-Gedanken“

Advertisements

2012 … Hat schon mal jemand ein Pferd mit einer Uhr gesehen?

Heute habe ich in einem Blogeintrag von Andrew Terker – http://theonesoul.ch/news/  – über seine Interpretation des im Mayakalender für das Jahr 2012 angekündigte Ende der Zeit gelesen. Er schreibt: „2012 wird das Jahr des grossen Umbruchs sein. Was meine ich damit? Wir werden endlich anfangen zu begreifen, dass wir als Spezies nicht mehr so weitermachen können wie bisher.“

Ich möchte glauben, dass das Jahr 2012 ein Umkehrpunkt ist, das Ende der Trennung. Ich möchte das glauben und doch habe ich Zweifel, dann es wäre nicht das erste Mal, dass ich erlebe, dass meine Hoffnung eine Option auf eine Zukunft war, die dann nicht eingetreten ist. Weiterlesen „2012 … Hat schon mal jemand ein Pferd mit einer Uhr gesehen?“