Ausser Balance

Hier zu viel und da zu wenig. Es ist mehr als die normalen Schwankungen in der Natur, wenn am Mississippi die Situation eskaliert. „Wenn der Strom die Ketten sprengt“ titelte das Handelsblatt vor einigen Tagen und beschreibt die Auswirkung der Versuche des Menschen, die Natur zu kontrollieren. Bereits 1973 warnte die Natur mit einem Hochwasser, dass das von Menschen geschaffen Kontrollsystem am Mississippi in seinen Grundfesten erschütterte. Die Naturgewalten in den letzten Tagen und Wochen waren nun noch deutlicher und heute entschloss man sie zur Öffnung des Entlastungskanals, also zur kontrollierten Überflutung mit schmerzhaften Auswirkungen für diejenigen, die das überflutete Ackerland bewirtschaftet und bewohnt haben.

Der Bodensee nähert sich einen historischen Wasser-Tiefstand. Es können bereits nicht mehr alle Häfen angefahren werden. Der Walensee, der Oberalp-See und viele andere Schweizer See sind so ausgetrocknet wie sonst noch nie im Mai, berichtete die Aargauer Zeitung. Auch eine Warnung? Wie innen – so außen, wie außen – so innen. Was also hat das mit uns, mit mir zu tun, frage ich mich. Weiterlesen „Ausser Balance“

Advertisements

OPENING – Öffnung

Wenn Menschen geboren werden sind sie offen. Offen für jegliche Emotion und Erfahrung, Offen das Leben, für die Seele. Offen für Impulse und Entdeckungen. Offen für alle Energien um sie herum. Sie unterscheiden nicht einmal zwischen „ihren“ Emotionen und denen der „Anderen“ – es gibt keinen Unterschied, keine Trennung. Es gibt auch keine Wertung, keine Gut oder Böse, kein Hell oder Dunkel. Es gibt keine Schuld und keine Sünde. Es gibt einfach nur das Leben, die Bewegung, die Freude über Entdeckungen, Wachstum. Bewusstheit und Einheit. Es ist nicht einmal ganz richtig zu schreiben „offen für“, denn selbst diese Formulierung ist schon Ausdruck von Trennung zwischen Innen und Aussen. Sie SIND einfach.

Dann kommt die Kultur, Weiterlesen „OPENING – Öffnung“